Recht haben und Recht bekommen

Es ist sprichwörtlich, dass Recht haben und Recht bekommen zwei Paar Schuhe sind – und so ist es tatsächlich.

Jedes Jahr stehen Millionen von Bundesbürgern vor Gericht, werden Millionen von Straf- und Bußgeldverfahren verhandelt:

  • die Rechtsstreitigkeiten nehmen zu, insbesondere in den Bereichen des Miet-, Arbeits- und Sozialrechts.
  • fast alles, was Menschen tun oder unterlassen, unterliegt heute der Rechtsordnung oder rechtlichen Beurteilungen.
  • Gesetze, Rechtsverordnungen und Durchführungsbestimmungen werden immer zahlreicher, unüberschaubarer und komplizierter, die Bedeutung der Rechtssprechungsurteile nimmt zu. Ohne juristischen Beistand kann daher der einzelne Bürger sein Rechtsinteresse kaum mehr wahren.
  • nach deutschem Recht trägt derjenige, der in einem Zivilprozess verliert, die gesamten Kosten des Rechtsstreits, also auch die Kosten der Gegenpartei
  • im Rechtsbereich sind die Kosten in den letzten Jahren unverhältnismäßig stark gestiegen; z.T. liegt das Prozesskostenrisiko, insbesondere bei Inanspruchnahme mehrerer Instanzen, höher als der Streitwert.

Worin liegt der Nutzen einer Rechtsschutzversicherung für Sie?
Die Rechtsschutzversicherung hat die Aufgabe, Sie bei der Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen zu unterstützen. Dies gilt für Privatkunden wie für Firmenkunden. Sie können sich so ausschließlich mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Belange beschäftigen, ohne das Kostenrisiko berücksichtigen zu müssen.

Die Rechtsschutzversicherung

  • übernimmt das schwer einzuschätzende Kostenrisiko für die Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen sowie der mitversicherten Personen im Rahmen der versicherten Bedingungen und Leistungen
  • verhindert, dass Vermögensunterschiede bei Gericht eine Rolle spielen, da sie die Möglichkeit hat, auch gerichtliche Auseinandersetzungen mit finanzstarken Antragsgegnern, wie z.B. der Arbeitgeber, der Staat zur führen
  • zahlt die Gebühren gemäß Gebührenordnung des eigenen Anwalts und auch des gegnerischen Anwalts im Falle des Unterliegens. Weiterhin werden auch Kosten der, vom Gericht beauftragten Sachverständigen und Gutachtern, sowie Zeugen- und Vollstreckungskosten und Gerichtskosten übernommen
  • leistet ggf. notwendige Kautionszahlungen in Form eines zinslosen Darlehens in der vertraglich vereinbarten Höhe

Die Rechtsschutzversicherung unterstützt Sie bei der Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen durch die Übernahme der entstehenden Kosten und gibt Ihnen damit den finanziellen Rückhalt, den Sie vor Gericht benötigen.

Und wir unterstützen Sie durch unsere Beratung. Ihren persönlichen Ansprechpartner finden Sie hier:

Ihr Berater vor Ort kann Sie zu den verschiedenen Pauschaldeckungsvarianten und Sorglospaketen informieren, z.B. zu unserer exklusiven Deckungsnote für das Bäckerhandwerk.